Kryolipolyse Behandlung in Leipzig

Behandlungsart:
nicht-invasiv
Behandlungsdauer:
30-70 Minuten
Wirkungseintritt:
nach 8-12 Wochen
Risiken:
Hämatome und Schwellung 1-5 Tage
Wiederholung der Therapie:
nach ca. 4-6 Wochen
Ausfallzeit:
keine
Kosten:
ab 450 € pro Behandlung

Längst sind Fettpölsterchen nicht mehr nur über eine aufwendige Operation entfernbar. Eine beliebte und schonende Alternative stellt die Kryolipolyse Behandlung dar – ein ästhetisch-medizinisches Verfahren, bei dem kleine Fettdepots durch ein medizinisches Kryolipolysegerät kontrolliert eingefroren und zerstört werden. Möchten auch Sie kleine Fettpölsterchen professionell behandeln lassen, dann besuchen Sie uns in unserem Hautzentrum in Leipzig. Unser fachkundiges Personal betreut Sie umfassend und individuell. Vereinbaren Sie jetzt einen Termin!

Kryolipolyse – die effektive Fettbehandlung mit Kälte

Das Ziel einer professionellen Kryolipolyse ist es, das Volumen kleiner Fettpolster soweit wie möglich zu reduzieren. Mithilfe eines Kälte-Vakuum-Applikators wird das Fettgewebe zum Beispiel an der Hüfte oder am Bauch über einen längeren Zeitraum kontrolliert niedrigen Temperaturen ausgesetzt, sodass die Fettzellen kristallisieren. Anschließend werden die geschädigten Zellen durch den Körper abgebaut. Je nach Alter, Nachsorge und Selbstheilungsfähigkeit des Körpers können bereits nach 2-3 Anwendungen überzeugende Ergebnisse erzielt werden.

Unmittelbar nach der Kryolipolyse Behandlung können Sie problemlos Ihren täglichen Aktivitäten nachgehen. Das Hautareal kann lediglich etwas gerötet, gehärtet und druckempfindlich sein. Einige Patienten empfinden in den Folgestunden einen leichten Juckreiz, der innerhalb weniger Tage wieder verschwindet. Wichtig ist, dass Sie nach der Kryolipolyse die direkte Sonneneinstrahlung vermeiden sowie auf Sauna- und Solariums-Besuche verzichten. Auch eine gesunde Ernährung, ausreichend Wasser und Bewegung können die Resultate der Sitzung positiv beeinflussen.

Profitieren Sie von einer fachgerechten Kryolipolyse Behandlung in Leipzig

Vertrauen Sie auf unsere jahrelange Erfahrung im Bereich der ästhetischen Dermatologie und setzen Sie auf eine professionelle und bedarfsgerechte Kryolipolyse Behandlung in Leipzig. Dafür steht Ihnen ein fachkundiges Team in unserer Hautarztpraxis in Leipzig zur Seite, welches mit Ihnen in einem ersten Beratungsgespräch alle Fragen und Wünsche klärt. In der anschließenden Durchführung wird das Gewicht, der Umfang und die zu behandelnde Fettschicht identifiziert. Um eine präzise Behandlung des Hautareals zu gewährleisten, wird das Hautareal mit einem Kälteschutztuch abgedeckt und im Anschluss mit dem CE-zertifizierten Kryolipolysegerät und einem passgenauen Applikator behandelt. Während der 60- bis 70-minütigen Kryolipolyse Behandlung können Sie entspannen. Anschließend wird das Hautareal noch etwa 5 Minuten leicht massiert.

Haben Sie, neben einer professionellen Kryolipolyse in Leipzig, auch Interesse an einer Faltenbehandlung mit Hyaluron oder Botulinum, dann lassen Sie uns das gern wissen. Wir sind für Sie da und beraten Sie gern zu unseren weiteren Behandlungen.

Schnelle Antworten auf häufig gestellt Fragen zur Kryolipolyse

Wie viele Behandlungen sind notwendig?

  • Dies ist eine individuelle Entscheidung
  • Wir empfehlen in der Regel 2-3 Behandlungen im Abstand von 4-6 Wochen

Welche Areale können behandelt werden?

Mittels der Kryolipolyse lassen sich alle subkutanen Fettdepot am Körper behandeln.

Die häufigsten Areale sind:

  • Ober-und Unterbauch
  • Hüften
  • Reiterhosen
  • Oberarme
  • Gesäß
  • Männliche Brust
  • Rücken

Welche Komplikationen/ Nebenwirkungen können auftreten?

Das Verfahren ist nicht-invasiv und dadurch risikoarm. Trotz allem können folgende Nebenwirkungen auftreten:

  • Blutergüsse
  • Taubheitsgefühl
  • leichte Schwellung
  • Rötung
  • wenige Minuten dauernde Schmerzen nach Abnehmen des Applikators (wie kleine Nadelstiche)

Gibt es Kontraindikationen?

Vor jeder Behandlung gibt es ein ausführliches Beratungsgespräch um alle möglichen Risiken auszuschließen. Prinzipiell kann die Kryolipolyse unter anderen nicht durchgeführt werden bei:

  • Schwangerschaft
  • Nabel-oder Leistenbrüche
  • Kälteempfindlichkeiten
  • periphere Durchblutungsstörungen
  • große Narben, Ekzeme oder andere Hautveränderungen
  • Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten
  • Implantate
  • Lipödem

Weitere Risikofaktoren sind unter anderen:

  • Bestimmte Autoimmunerkrankungen
  • Hämatologische Erkrankungen

Muss ich nach der Behandlung etwas beachten?

  • Bewegung und Sport
  • Ausreichend Flüssigkeitsaufnahme (min.2L)
  • Ausgewogene Ernährung
  • Verzicht auf Alkohol unmittelbar nach der Behandlung

derma-lymph berät Sie auch gerne zum Thema Ernährung und Sport.

Weitere Bereiche der ästhetischen Dermatologie

Sie möchten einen Termin vereinbaren?

Rufen Sie uns an
+49 (0) 341 2479 1494
Beauty – Ernährung – Fitness
BodyAesthetics Institut für Ernährungsberatung, Fitness-Coaching und Kosmetik
www.bodyaesthetics.de
Consent Management Platform von Real Cookie Banner